Der Parfumeur Alberto Morillas

Der Grande in der Welt der exklusiven Düfte
Der Parfumeur Alberto Morillas kreiert Düfte für den Britischen Hofliferanten Penhaligon's. Für einen Parfumeur ist die Kreation eines Duft-Klassikers wie ein Spaziergang im All: Selten - und oft einmalig. Alberto Morillas kann auf eine Vielzahl von Klassikern verweisen.

Der Grande in der Welt der exklusiven Düfte

Parfumeur – ein Beruf ähnlich dem eines Ghostwriters: Häufig bleibt die wahre Quelle des Wunderwerkes verborgen. Den Ruhm für seine Kreation erhält ein anderer – einer, dessen Gesicht die Menschen kennen…

Dennoch hat ein exzellenter Parfumeur den Status eines Rockstars – oder eines Grande …

Ein Name voller Strahlkraft

Alberto Morillas, der auch für den Lieferanten des Britischen Königshauses Penhaligon*s antritt, vereint all das in einer Person: Der Parfumeur, der seit 1970 beim Schweizer Konzern Firmenich beschäftigt ist, gilt als Grande der Duftszene. Zahlreiche der berühmtesten Modehäuser befinden sich auf der Referenzliste von Morillas: Armani, Kenzo, Bulgari und Ferragamo geben sich hier ebenso ein Stelldichein wie Gucci, Cartier, Calvin Klein und Yves Saint Laurent. Diese Aufzählung ließe sich – ohne an Renommée zu verlieren – beliebig lang fortsetzen.

Wie der Spaziergang im All: Wenn ein Parfum wird zum Klassiker wird…

Dem 1950 in Sevilla geborenen Morillas gelang im Laufe seiner Karriere das, worauf jeder Parfumeur inständig hofft: Er schuf Klassiker von Weltrang. Im Angesicht solcher Düfte wie Chanel No.5 und No. 19 mag das vielleicht anmuten wie eine Trivialität: Der Werdegang vieler Düfte erstreckt sich jedoch über einige, oft wenige Jahre, dann wird das Ganze mangels Nachfrage „eingestampft“. (Pardon – „vom Markt genommen“.)

Nicht so bei diesen Düften von Morillas: Acqua di Gio entsprang seiner „Schmiede“, ebenso wie Omnia von Bulgari und CK ONE. Daisy von Marc Jacobs haben wir ebenso seiner scheinbar nie ermüdenden Kreativität zu verdanken wie Eternal Oud von Kilian. Es sind eine Reihe von Düften, die der begnadete Parfumeur für Kilian Hennessy, das Mitglied der berühmten Cognac-Dynastie kreierte.

Youtube

Der Parfumeur der alten Schule scheut auch vor einer Begegnung mit der Gegenwartskultur nicht zurück: So kreierte er einen Duft für den Youtuber Jeremy Fragrance. Dessen Channel zählt stolze 877.000 Abonnenten und der sympathische Afficionado der Düfte hält sein Publikum mit Pirouetten und leicht verdaulichen Meinungen bei Laune. (Jeremy Fragrance ist übrigens Deutscher und hat im vergangenen Jahr den Award für den „Best Vlog oft he year“ erhalten: Keine geringere als die Fragrance Foundation New York zeichnete ihn aus.

& Trash….

Fresh Couture von Moschino wurde im Jahr 2015 lanciert. So weit ist daran nichts besonderes – wäre nicht der Flakon: Der besteht nämlich aus einer Plastikflasche im Stil eines Badreinigers. Sein größter Coup sollte dieser Duft nicht werden, viele Parfumerien nahmen das schrille Machwerk nicht mal in ihr Sortiment auf.

Mizensir

Under dem Namen Mizensir betreibt der Parfumeur seine eigene exklusive Duftlinie.
Düfte wie White Neroli und Bois de Mysore erringen – wie sollte es anders sein – höchste Bewertungen in den Foren der Duftcommunity.

Von der Kirche zur exklusiven Etage in Harrods…

Morillas selbst führt seinen Instinkt für exklusive Dufterlebnisse übrigens auf seine Herkunft zurück: Bevor er mit seinen Eltern im Alter von 11 Jahren in die Schweiz auswanderte, erlebte er intensiv den Duft von Weihrauch, der fester Bestandteil der Kathedrale von Sevilla war.

Frieden und Stille symbolisiert dieser Geruch für den Parfumeur – zwei Grundfesten für seine Schaffenskraft als „Nase“ von Weltgeltung. Auch die Zitronen von Sevilla haben bis heute ihre Bedeutung für den Parfumeur. Ihre spritzige Frische symbolisiert für ihn Fröhlichkeit und Lebensfreude.

Wer konnte ahnen, dass dieses Erleben Morillas eines Tages zu einer der exklusivsten Adressen weltweit führen wird – dem Salon de Parfums im Kaufhaus Harrods, wo Penhaligon’s seinen exklusiven Bespoke-Service anbietet? 

Die Renaissance des Einmaligen

Alberto Morillas, der seit 1970 für den Schweizer Anbieter Firmenich tätig ist, repräsentiert hier eine Exklusivität, die auf eine internationale, kaufkräftige Klientel zugeschnitten ist. Bespoke, also die Maß-Schneiderei eines Duftes, befindet sich ebenso wie die orientalische Duftkultur in einer starken kreativen Phase der Neufindung.

Der Parfumeur der seit 1970 für Firmenich (1)  tätig ist, vereint für das altehrwürdige Penhaligon’s seine fast 50-jährige Erfahrung mit seinem Gespür für Unvergänglichkeit und Einmaligkeit.

Die Entwicklung des individuellen Duftes

Wer sich für die persönliche Beratung des Maitre und die anschließende Entwicklung eines Duftes entscheidet, wird eine neue Welt entdecken, eine sehr angenehme Zeit verbringen und viel lernen:
Über acht Monate hinweg arbeitet der Parfumeur Alberto Morillas persönlich an dem olfaktorischen Einzelstück.

Selbstverständlich erfolgt die Entwicklung des Duftes mit Zwischenanprobe – ebenfalls durch den Parfumeur Alberto Morillas persönlich. Morillas, der sich im Zuge seiner Entwicklung eines neuen Duftes manchmal einen Strom von Moschus vorstellt, beflügelt die Phantasie seiner Kunden.

Und diese wiederum sind gerne bereit, für dieses exklusive Erleben tief in die Tasche zu greifen:
Ab 35.000 britischen Pfund ist seine Beratung unter der Ägide des Hauses Penhaligon’s buchbar.
Dafür darf der Kunde sich sicher sein, dass der Parfumeur exklusiv für ihn (oder sie) tätig war: Die Reproduktion der olfaktorischen Prozedur ist ausschließlich schriftlich durch den Kunden persönlich bestellbar.

Die Leistungen von Parfumeur Alberto Morillas sind unerreicht

Stolz gab das Unternehmen Firmenich bekannt, dass sein Chef-Parfumeur seinen dritten Lifetime Award in Empfang nehmen darf. Somit ist der stilvolle Spanier führend in diesem Bereich. Nie vorher durfte ein Parfumeur sich durch diese drei Preise geehrt fühlen:

  • Lifetime Achievement Award von der US Fragrance Foundation
  • Lifetime Achievement Award von der German Fragrance Foundation
  • „Prix d’honneur for outstanding achievements“ der Austrian Fragrance Foundation.

Kontakt:
Patrizia Becker

Fon: 0711/54 09 64 97
Mobil: 0175/22 45 146
Mail: Info@erfolgmitstil.de

(1) Firmenich ist ein privat-wirtschaftliches Unternehmen mit Sitz in der Schweiz.
Der größte Anbieter von Aromen weltweit beherbergt unter seinem Dach viele renommierte Parfumeure. Das 1895 gegründete Unternehmen wies Ende des Jahres 2018 ein Jahresergebnis von 3,7 Milliarden aus.

  • Firmenich ist ein privat-wirtschaftliches Unternehmen mit Sitz in der Schweiz.
    Der größte Anbieter von Aromen weltweit beherbergt unter seinem Dach viele renommierte Parfumeure. Das 1895 gegründete Unternehmen wies Ende des Jahres 2018 ein Jahresergebnis von 3,7 Milliarden aus.