Die Lederjacke und das Understatement von Steve Mcqueen

Steve Mcqueen hatte eine, Meat Loaf sowieso. Die Lederjacke brachte es auch schon zur Tarnkappe von lederjacke von valstar CDU-Parteiführern…..
Jetzt, im Herbst, bastelt ja mancher ganz gerne an einer neuen Garderobe und da bietet es ich an, einen kurzen Blick auf die Rohdaten dieser Image-prägenden Preziose zu werfen…..

Lederjacken gibt es in allen möglichen Varianten.

Glatt- oder Wildleder, Ziege oder Rind, mit geheimem Gerbe-Verfahren oder halt einfach so. Eine Lederjacke ist eine Wissenschaft.
Das spiegelt sich auch im Preis wider: Geht man vom Neupreis im Geschäft aus, ist eine vernünftige Qualität schon für 190 Euro zu haben. Leder ok,  Verarbeitung gut. Passt sie zur Persönlichkeit und Anlass, ist diese Jacke einige Jahre ein wertvoller Begleiter bei Business Casual-Terminen.

Wer Wert legt auf ein sehr weiches Leder, landet im mittleren bis hohen Preis-Segment: Ziegen-Wildleder mit einem speziellen Gerbe-Verfahren ist umgerechnet in eine Lederjacke für unter 5-600 Euro kaum zu haben. Wer bereit ist, hier zu investieren, kann sich darauf verlassen, für mindestens 10 Jahre ein Kleidungsstück zu besitzen, welches neu- und hochwertig wirkt. Bei guter Pflege, versteht sich.

Wieviel die Lederjacke gekostet hat?

In die dem CDU-Parteiführer als Tarnkappe gedient hat, ist mir leider nicht bekannt. Und Meat Loaf wird vielleicht eines Tages freiwillig etwas mehr über seine Bühnengarderobe erzählen….
Bleibt noch, einen genaueren Blick auf eine der berühmtesten Lederjacken der Filmgeschichte zu legen: Die nämlich verlieh dem unsterblichen Steve Mcqueen sein Flair. Leider hat der Gerber, der die Kunst dieser Bearbeitung beherrschte, sein Geschäft mittlerweile aufgegeben. Mit etwas Glück können Sie sich vielleicht ein letztes Stück dieses Ikonenzeitalters ergattern: Bei der Nobel-Version könnten Sie dann  sogar wählen, in welcher Farbe dieser Ferrari unter den Jacken auf Ihren Leib geschneidert werden soll. Die Valstarino von Valstar ist ein „once –in-a-lifetime“-Erwerb. Einmal im Leben…. Die ehemalige Armeejacke kostete in der maßgeschneiderten  Ziegen-Velours-Version so um die 2000 Euro. In der günstigeren Variante ist sie schon für 5-600 Euro zu haben. Hatte Understatement jemals mehr Sexyness?